Stetten

MP+Osteopath aus Stetten machte Olympia-Medaillengewinner Frank Stäbler fit

Marco Bergmann aus Stetten behandelte den Weltklasseringer Frank Stäbler auf dessen Weg zu Olympia. Welche Pläne der Osteopath für die Zukunft hat.
Marco Bergmann behandelte die verletzte Schulter von Ringer Frank Stäbler mittels osteopathischer Technik.
Foto: Sandra Stäbler | Marco Bergmann behandelte die verletzte Schulter von Ringer Frank Stäbler mittels osteopathischer Technik.

Es war sein letzter Kampf: Frank Stäbler, einer der erfolgreichsten Ringer weltweit, kämpfte vor kurzem bei den Olympischen Spielen in Tokio gegen Ramas Soidse aus Georgien in der Gewichtsklasse bis 67 Kilogramm um Bronze. Der deutsche Sportsoldat schaffte es und holte zum Abschluss seiner Karriere im griechisch-römischen Stil die begehrte Medaille. Und einer hatte dazu sein Scherflein beigetragen: Marco Bergmann, Physiotherapeut und Osteopath aus Stetten.Bergmann behandelt zwölf Profisportler, darunter auch Frank Stäbler, den er im März 2020 auf einem Mentalseminar in Österreich kennengelernt hat.

Weiterlesen mit MP+