Strahlungen

Quartiersmanager in Strahlungen: Volker Elsner ist für die Senioren da

Die Verteilung von FFP2-Masken und Unterstützung bei den Impfterminen steht aktuell an erster Stelle bei der Arbeit des neuen Quartiersmanagers Volker Elsner (rechts) in Strahlungen. Erfreut zeigt sich Bürgermeister Johannes Hümpfner über die Besetzung des Quartiersmanagements.
Foto: Brigitte Chellouche | Die Verteilung von FFP2-Masken und Unterstützung bei den Impfterminen steht aktuell an erster Stelle bei der Arbeit des neuen Quartiersmanagers Volker Elsner (rechts) in Strahlungen.

Noch unter der Ägide von Bürgermeisterin Karola Back sollte in Strahlungen ein Quartiersmanagement für die Senioren eingerichtet werden. Doch die Suche nach einer guten Fachkraft zögerte sich hinaus. Jetzt wurde man unter dem neuen Bürgermeister Johannes Hümpfner fündig, und die Freude war groß, als der neue Quartiersmanager Volker Elsner Anfang Januar seinen Dienst antrat.

Volker Elsner ist 49 Jahre alt, studierter Diplom-Sozial-Pädagoge und wohnt in Stadtlauringen. Elsner war zuvor in der Gemeinde Rannungen als Quartiersmanager tätig. In seinem Büro im Dachgeschoss des neuen Rathauses kümmert er sich hauptsächlich um das "Selbstbestimmte Leben im Alter" (SeLA). Der Fokus liegt hier auf Informationen zu Pflegethemen, Wohnen im Alter, Nahversorgung, Mobilität. Er nimmt auch gerne Anregungen aus der Bevölkerung auf. Wichtig ist ihm der Erhalt und Ausbau des bereits vorhandenen ehrenamtlichen Engagements von Bürgern in Strahlungen und Rheinfeldshof, gerne generationsübergreifend.

Aktuell steht momentan die Verteilung der FFP2-Masken an pflegende Angehörige im Ort an erster Stelle. Die Masken können zu den Öffnungszeiten des Quartiersmanagements im Dachgeschoss des Strahlunger Rathauses, zu erreichen über den Aufzug, abgeholt werden. Der Bescheid der Pflegekasse ist zur Einsichtnahme mitzubringen, betont Elsner.

Drei Wege zum Impftermin

Genauso wichtig sind die drei Wege zu einem Impftermin. Der erste bereits bekannte Weg: Anmeldung im Internet unter www.impfzentren.bayern. Pro Person wird eine eigene E-MailAdresse und eine Mobilfunknummer benötigt. Der zweite Weg: die telefonische Anmeldung beim Impfzentrum unter Tel. (09771) 635 250, montags bis freitags von 9 Uhr bis 15 Uhr.

Der dritte Weg ist der Strahlunger Weg, und hier kommt Volker Elsner ins Spiel. Senioren können sich beim Quartiersmanagement in Strahlungen anmelden. Man kann für sich selbst oder auch stellvertretend für einen zu pflegenden Angehörigen vorbeikommen. Wichtig sind folgende Angaben: Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum des Impfwilligen, Telefonnummer und die Mitteilung vorhandener Grunderkrankungen. Wenn dann der Impftermin feststeht und es keine Möglichkeit gibt, selbst oder mit Hilfe einer anderen Personen zum Impfzentrum im ehemaligen Kreiskrankenhaus zu gelangen, besteht die Möglichkeit, sich beim Helfernetzwerk zu melden. Anna Burger organisiert die Einzelfahren mit ehrenamtlichen Fahrern zum Impfzentrum und zurück. Die Fahrt ist kostenfrei, die Gemeinde Strahlungen übernimmt die Fahrkosten.

Für bettlägerige Senioren kommt ein mobiles Impfteam nach Hause. Volker Elsner hat die Kriterien bereits im Vorfeld mit dem Impfzentrum abgeklärt. Er darf stellvertretend Anmeldungen für das mobile Impfen annehmen. Alle Impfwilligen werden von ihm auf einer Liste erfasst. Dann kommt das mobile Impfteam zu den bettlägerigen Senioren zum Impfen nach Hause.

Viel zu tun also zukünftig für den Quartiersmanager, dessen Arbeit viel zur Entlastung von Bürgermeister Johannes Hümpfner in der momentanen Situation beiträgt. Volker Elsner freut sich auf seine Arbeit in Strahlungen. Man erreicht ihn unter der E-Mail-Adresse quartiersmanagement@strahlungen.de oder unter Tel. (09733) 8231. Die Teilzeitstelle des Quartiersmanagements wird gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales aus dem Förderprogramm "Selbstbestimmt Leben im Alter".

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Strahlungen
Brigitte Chellouche
Ehrenamtliches Engagement
Fachkräfte
Karola Back
Krankenhäuser und Kliniken
Mobilfunknummern
Mobilität
Pflegeversicherungen und Pflegekassen
Senioren
Teilzeitjobs
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!