Bad Neustadt

MP+Rhön Klinikum AG: Investieren statt Dividenden ausschütten

Eugen Münch nimmt nach 46 Jahren in leitenden Positionen in der Rhön-Klinikum AG seinen Hut. Wer folgt ihm nach im Aufsichtsrat?
Asklepios und die Rhön-Klinikum AG bündelten ihre Kräfte: Kai Hankeln, CEO von Asklepios (l.), Eugen Münch Unternehmensgründer von Rhön Klinikum.
Foto: Asklepios | Asklepios und die Rhön-Klinikum AG bündelten ihre Kräfte: Kai Hankeln, CEO von Asklepios (l.), Eugen Münch Unternehmensgründer von Rhön Klinikum.

Die Übernahme durch den Klinikbetreiber Asklepios ist geschafft, der Campus gegründet und das zurückliegende Jahr mit einem positiven Bilanzergebnis abgeschlossen. Dividende zahlt die Rhön-Klinikum AG aber dennoch nicht an ihre Aktionäre aus. Begründet wird dies mit hohen Investitionen in die Zukunft, einer Liquiditätsanpassung sowie den gegenwärtigen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf das Betriebsergebnis des laufenden Geschäftsjahres.Unternehmensgründer nur noch beratend tätigEine Personalie hatte die rein virtuelle Hauptversammlung des Klinikkonzerns obendrein zu bieten: Unternehmensgründer Eugen Münch ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat