Schönau

Schönau: Sonja Rahm öffnet das Freibad mit Musik

Schwimmbad-Eröffnung in Schönau mit Musik und Gesang: Schönaus Bürgermeisterin Sonja Rahm hatte eigens Lied-Strophen dafür geschrieben. Mit im Bild der Vorsitzende der Schwimmbadfreunde, Christoph Keßler, und der stellvertretende Bürgermeister Reinhold Nöldner.
Foto: Marion Eckert | Schwimmbad-Eröffnung in Schönau mit Musik und Gesang: Schönaus Bürgermeisterin Sonja Rahm hatte eigens Lied-Strophen dafür geschrieben. Mit im Bild der Vorsitzende der Schwimmbadfreunde, Christoph Keßler, und der stellvertretende Bürgermeister Reinhold Nöldner.

Ins erfrischend kühle Nass des Schönauer Schwimmbads wollte sie nicht springen, so wie dies ihre männlichen Vorgänger anlässlich der jährlichen Eröffnung taten. Dafür hatte Bürgermeisterin Sonja Rahm am Vorabend noch neue Strophen zum bekannten Schlager geschrieben. „Pack die Badehose ein und dann nichts wie raus ins Schwimmbad.“ Ein Tag im Bad ist wie UrlaubGerade rechtzeitig zur anstehenden ersten Hitzewelle des Jahres hat die Saison in dem idyllisch gelegenen Freibad begonnen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!