Bad Königshofen

Schuh-Rambacher in Bad Königshofen: "Trauriges" Jubiläum und Schließung im gleichen Jahr

Das Schuhhaus Rambacher in Bad Königshofen von Gaby Neugebauer und Sabine Guck schließt Ende Juli seine Pforten.
Foto: Regina Vossenkaul | Das Schuhhaus Rambacher in Bad Königshofen von Gaby Neugebauer und Sabine Guck schließt Ende Juli seine Pforten.

Das Jubiläumsjahr ist gleichzeitig das Jahr der Schließung: Vor 25 Jahren übernahmen die Schwestern Gabriele Neugebauer und Sabine Guck gemeinsam das Schuhhaus Rambacher von ihrem Vorgänger Klaus Schilling. Doch warum heißt das Geschäft heute noch "Rambacher"? Ein Blick in die Geschichte des Hauses erklärt den Namen.Vor dem Zweiten Weltkrieg gehörten viele Königshöfer Geschäfte (damals ohne "Bad") jüdischen Familien, wie man im Buch "Geschichte der Juden im Grabfeld" von Reinhold Albert nachlesen kann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!