Stockheim

Segensreiches Wirken

Am Ende des Gottesdienstes stellte sich der scheidende Pfarrer Andreas Hutzler mit den Ehrenamtlichen zu einem letzten Foto auf (von links): Kindergartenleiterin Michaela Reinhart, stv. Kirchenverwaltungsvorsitzender Lorenz Sauer, Pfarrer Andreas Hutzler, Bürgermeister Martin Link, Pfarrgemeinderatsvorsitzender Volker Voit und Kirchenpfleger Jürgen Geyer.
Foto: Brigitte Gbureck | Am Ende des Gottesdienstes stellte sich der scheidende Pfarrer Andreas Hutzler mit den Ehrenamtlichen zu einem letzten Foto auf (von links): Kindergartenleiterin Michaela Reinhart, stv. Kirchenverwaltungsvorsitzender Lorenz Sauer, Pfarrer Andreas Hutzler, Bürgermeister Martin Link, Pfarrgemeinderatsvorsitzender Volker Voit und Kirchenpfleger Jürgen Geyer.

Zum letzten Mal feierte Pfarrer Andreas Hutzler mit den Gläubigen von St. Vitus in Stockheim die Heilige Messe. Wie es seinem Wesen entsprach, sollte es ein "ganz normaler" Gottesdienst sein. Und weil es im Fasching Pflicht ist, hielt er seine Predigt in Reimform und beteiligte dabei die Besucher.Am Ende des Gottesdienstes waren offizielle Reden angesagt. Erster der Runde war Pfarrgemeinderatsvorsitzender Volker Voit. Er sprach die kirchlichen Ereignisse an, die man in zwölf Jahren miteinander begangen hatte. Man habe immer einen vernünftigen Weg gefunden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!