Hausen

Streuobst hält die Gemeinde zusammen: In  Hausen war Apfelmarkt

Die neue Leiterin der Bayerischen Verwaltungsstelle des Biosphärenreservates Rhön, Doris Pokorny, sucht beim 'Apfelpapst' Adam Zentgraf Äpfel aus.
Foto: Heiko Rebhan | Die neue Leiterin der Bayerischen Verwaltungsstelle des Biosphärenreservates Rhön, Doris Pokorny, sucht beim "Apfelpapst" Adam Zentgraf Äpfel aus.

Es ist die älteste Veranstaltung im Biosphärenreservat Rhön und fand noch vor dem Ostheimer Wurstmarkt statt. 1997 wurde in der Modellgemeinde Hausen der erste Apfelmarkt aus der Taufe gehoben, der auch heuer wieder zahlreiche Besucher in seinen Bann zog.Diese ließen sich auch von dem regnerischen Wetter, das zunächst herrschte, nicht ins Bockshorn jagen. Immerhin hatte der Wettergott am Sonntagnachmittag ein Einsehen. Die schwere Wolkendecke brach auf und ließ die Sonne durch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!