Bad Königshofen

Tennis voll im Trend

Mit dem Herrichten der Tennisplätze wurden auch die Schilder zur aktuellen Situation angebracht.
Foto: Nina Kühlwein-Tüchert | Mit dem Herrichten der Tennisplätze wurden auch die Schilder zur aktuellen Situation angebracht.

Ja, es gibt tatsächlich auch gute Nachrichten in Sachen Sporttreiben und Vereinsleben in der ansonsten doch sehr trostlosen Pandemie-Zeit: Das Tennisspielen unter freiem Himmel ist erlaubt. Momentan aufgrund der hohen Infektionszahlen zwar nur zu zweit auf einem Platz, aber immerhin: für alle aktiven Tennisspieler oder solche, die es werden wollen, eine gelungene Abwechslung und ein hoffnungsvoller Lichtblick in einer Zeit, in der Kontakte noch immer eingeschränkt werden müssen und Mannschafts- sowie Indoorsportarten verboten sind.

Gerade weil die Sportart Tennis draußen an der frischen Luft und aufgrund der Ausmaße des Platzes mit genügend Abstand zwischen den beiden Spielern betrieben werden kann, war es den Verantwortlichen beim TC RW Bad Königshofen ein großes Anliegen, schnellstmöglich mit der Frühjahrs-Instandsetzung der Sandplätze zu beginnen. So wurden in den vergangenen Wochen von fleißigen Helfern sowie unter der Leitung von Elmar Mantel und Michael Balling vier Sandplätze hergerichtet und die gesamte Tennisanlage aus ihrem Winterschlaf geweckt. Danach fand die offizielle Eröffnung der Plätze statt, natürlich unter Beachtung aller wichtigen Hygienemaßnahmen sowie Einhaltung der Hygienebestimmungen vom BTV. Dazu wurden eigens vom Vorsitzenden Frank Wiesenmüller in enger Absprache mit Dr. Fabian Köth, dem Coronabeauftragten, die entsprechenden Schilder an den Tenniszäunen angebracht: Abstandhalten, das Tragen eines Mund-Nasenschutzes auf der Anlage vom Eingang bis zum Platz, das Eintragen in das Belegungsbuch, sowie das Vorhandensein von Desinfektionsmittel sind den Tennisspielern schon vom letzten Sommer bestens vertraut.

Ein zweites Anliegen war und ist Frank Wiesenmüller, dass nun die Kinder endlich wieder ihre Sportart ausüben können. Das bestätigten auch gleich in ihrer ersten Trainingsstunde unter anderem  die Juniorinnen U18, die sich trotz des bevorstehenden Abiturs das Tennisspielen am Abend gönnen und gerade aufgrund der langen Homeschooling-Phase auf das Trainieren freuen. Sobald es die Inzidenzzahlen erlauben, Gruppentraining zu stattfinden zu lassen, wird der Verein zudem versuchen, Kindergartenkindern sowie Tennis-interessierten Erwachsenen, Tennistraining anzubieten. "Um weiterhin ein attraktives Angebot für unsere Vereinsmitglieder zu schaffen, haben wir in dieser Saison sogar noch eine Überraschung in petto", fügt Sportwart Fabian Köth schmunzelnd hinzu. Dabei deutet er zusammen mit Frank Wiesenmüller stolz auf den neu errichteten Flutlichtmast mit LED-Scheinwerfern, welche schon bald den neu installierten Allwetterplatz in den Abendstunden beleuchten werden. "Alle Vorarbeiten zum neuen Allwetterplatz sind abgeschlossen", berichtet der aktive Herren-50-Spieler Michael Balling voller Vorfreude, "wir warten lediglich noch auf die zuständige Firma, welche den Startschuss für den Bau des neuen Platzes gibt, der dann den Mitgliedern einen beinahe ganzjährigen Trainings- und Spielbetrieb ermöglicht."

Wer nun Lust bekommen hat, sich über den Verein, das Training sowie das Tennisspielen auf der Anlage des TC RW Bad Königshofen zu informieren, der kann dies mithilfe des Schaukastens am Vereinsheim jederzeit tun. Darin finden Interessierte alle wichtigen Informationen und Kontakte.

Von: Nina Kühlwein-Tüchert, Jugendwartin TC Rot-Weiß Bad Königshofen

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Königshofen
Pressemitteilung
Erwachsene
Lust
Mitglieder
Tennis
Tennisplätze
Tennisspieler
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!