Bad Neustadt

MP+Tiefschläge und coole Momente: Wie geht Homeschooling für Lehrer?

Nach den Ferien blieben die Schüler zuhause. Distanz- statt Präsenzunterricht ist angesagt. Wie läuft ein solcher Schultag ab? Wir sprachen mit einem Mittelschul-Lehrer.
Peter Stanzel, Lehrer im Homeoffice, sieht seine Schüler in Bad Neustadt derzeit nur am Computer. Er ist mit ihnen von seinem Wohnort Euerdorf aus vernetzt. 
Foto: Luisa Stanzel | Peter Stanzel, Lehrer im Homeoffice, sieht seine Schüler in Bad Neustadt derzeit nur am Computer. Er ist mit ihnen von seinem Wohnort Euerdorf aus vernetzt. 

Peter Stanzels Schultag beginnt um 7.30 Uhr. Rechner hochfahren, Dateien und Arbeitsblätter vorbereiten. Der 33-jährige Klassenlehrer der Mittelschule Bad Neustadt sitzt in Euerdorf in seinem Büro, seinem persönlichen Lehrerzimmer gleichermaßen. Wo genau seine Schüler der 8. Klasse im 30 Kilometer entfernten Bad Neustadt sind, kann er nur erahnen.Seit Ende der Weihnachtsferien ist Distanzunterricht angesagt. In Zeiten von Homeschooling ist er digital vernetzt mit ihnen. "Ich sehe, wer von meinen 23 Schülern eingeloggt ist in unserem digitalen Klassenraum.

Weiterlesen mit MP+