Oberelsbach

Umweltbildungsstätte Oberelsbach stellt neue Bildungsbroschüre vor

Katharina Klug (von links), Pädagogische Fachbetreuerin der Umweltbildungsstätte, Birgit Erb, Bürgermeisterin Oberelsbach, Klaus Spitzl, Geschäftsführer des Vereins Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön, und Bernd Fischer, Geschäftsführer der Umweltbildungsstätte Oberelsbach, stellten die neue Bildungsbroschüre vor.
Foto: Anna-Lena Bieneck | Katharina Klug (von links), Pädagogische Fachbetreuerin der Umweltbildungsstätte, Birgit Erb, Bürgermeisterin Oberelsbach, Klaus Spitzl, Geschäftsführer des Vereins Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön, und Bernd Fischer, Geschäftsführer der Umweltbildungsstätte Oberelsbach, stellten die neue Bildungsbroschüre vor.

Die Zeit des Lockdowns hat das Team der Umweltbildungsstätte Oberelsbach dazu genutzt, neue Wege einzuschlagen. Das Bildungsangebot wurde überarbeitet und eine neue gedruckte Ausgabe mit aktualisiertem Inhalt und in neuem Design erstellt, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Broschüre wurde im Rahmen der Gesellschafterversammlung der Umweltbildungsstätte vorgestellt. "Besonders freuen wir uns, dass wir viele neue Partner aus der Region gewinnen konnten, die sich mit ihrer Expertise in unser Bildungsprogramm einbringen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung