Untereßfeld

Untereßfeld: Florian Lehnert gibt Priesteramt auf

Pfarrer Florian Lehnert.
Foto: Archiv | Pfarrer Florian Lehnert.

Florian Lehnert, bislang Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft "Sankt Martin im östlichen Grabfeld, Untereßfeld", gibt sein Amt als römisch-katholischer Priester auf. Das berichtet der Pressedienst des Bischöflichen Ordinariats Würzburg (POW).

Der 37-jährige Lehnert beabsichtigt nach eigenen Angaben, in den Dienst der Alt-Katholischen Kirche zu treten. Das teilte er am Sonntag, 29. September, in den Gottesdiensten seiner Pfarreiengemeinschaft mit. Aufgrund seiner persönlichen Überzeugungen sei es ihm nicht mehr möglich, seinen Dienst als römisch-katholischer Priester auszuüben. Bischof Dr. Franz Jung enthob Lehnert schließlich zum 30. September von dessen priesterlichen Aufgaben.

Im Jahr 2010 zum Priester geweiht

Lehnert wurde am 22. Mai 2010 von Bischof Dr. Friedhelm Hofmann in Würzburg zum Priester geweiht. Danach war er zunächst Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft Oberleichtersbach-Schondra sowie von 2010 bis 2013 in der Pfarreiengemeinschaft "Sankt Martin Miltenberg-Bürgstadt". Anschließend war Lehnert Pfarrvikar in der Pfarreiengemeinschaft Hofheim, ehe er 2014 in die Pfarreiengemeinschaft "Sankt Martin im östlichen Grabfeld, Untereßfeld" wechselte.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Untereßfeld
Bischöfe
Florian Lehnert
Franz Jung
Friedhelm Hofmann
Geistliche und Priester
Konfessionen
Pfarrvikare
Römisch-katholische Kirche
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (11)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!