Roth

Viele Verfahrensschritte bis zum neuen Haus

„Formalitäten müssen halt erledigt werden“, Bürgermeister Link entschuldigte sich mehr oder weniger bei den Gemeinderäten für die ausufernde Darstellung der Formalitäten zum geplanten Wohnhausneubau auf dem Grundstück 470 in Hausen. Für dieses Grundstück muss eine Einbeziehungssatzung in den Innenbereich von Hausen erstellt werden und dazu sind eine Reihe an Verfahrensschritten, Stellungnahmen und Beschlüssen notwendig, um letztlich Baurecht zu erwirken. Dabei sind sowohl wasserrechtliche Fragen wie auch Fragen des Naturschutzes zu beachten, da das Bauvorhaben im 60 Meter Bereich des Eisgrabens liegt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung