Oberstreu

Wanderwege im südlichen Streutal auf Vordermann gebracht

Vor dem Mönchshof in Oberstreu steht eine der vielen ansprechend gestalteten Informationstafeln, die das Team um den 'Arbeitskreis südliches Streutal' neu aufgestellt hat, um Wanderern einen guten Überblick und eine sichere Wegführung zu gewähren. Dazu gehörten (von links) Christof Schlott, Thomas Städtler, Manfred Schreiner, Andreas Weber und Matthias Liebst.
Foto: Georg Will | Vor dem Mönchshof in Oberstreu steht eine der vielen ansprechend gestalteten Informationstafeln, die das Team um den "Arbeitskreis südliches Streutal" neu aufgestellt hat, um Wanderern einen guten Überblick und eine sichere Wegführung zu gewähren. Dazu gehörten (von links) Christof Schlott, Thomas Städtler, Manfred Schreiner, Andreas Weber und Matthias Liebst.

In den Gemeinden Mellrichstadt, Oberstreu und Unsleben wurden in den letzten vier Jahren die in allen Ortsteilen existierenden Rundwanderwege erneuert und sind nun in einem sehr guten Zustand. Zu diesem Zweck war 2017 der "Arbeitskreis südliches Streutal" gegründet worden, um Einheimischen und Besuchern optimale Wanderbedingungen bieten zu können. Das erwies sich als eine kluge Entscheidung, denn das Wandern wird nachweislich immer beliebter, wie die Beteiligten übereinstimmend beobachten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung