Höchheim

Warten auf eine Entscheidung aus München

Diese Mitglieder des Wasserzweckverbands Gruppe Nord wurden verabschiedet. 1000 Liter Wasser pro Jahr Mitgliedschaft erhielten Eva Kürschner (von links), Berthild Bauer, Philipp Sebald und Stefan Behr. Rechts die beiden wiedergewählten Vorsitzenden Georg Rath und Michael Hey.
Foto: Regina Vossenkaul | Diese Mitglieder des Wasserzweckverbands Gruppe Nord wurden verabschiedet. 1000 Liter Wasser pro Jahr Mitgliedschaft erhielten Eva Kürschner (von links), Berthild Bauer, Philipp Sebald und Stefan Behr. Rechts die beiden wiedergewählten Vorsitzenden Georg Rath und Michael Hey.

Ein besonderes Geschenk hatte der Wasserzweckverband Gruppe Nord (WZV) bei seiner Versammlung für seine ausscheidenden Mitglieder: Für jedes Jahr der Mitgliedschaft gibt es 1000 Liter Wasser geschenkt. Die entsprechende Summe wird bei der nächsten Abrechnung abgezogen. Das sind beim Dienstältesten Philipp Sebald (30 Jahre) aus Eyershausen immerhin 30000 Liter, gefolgt von Berthild Bauer aus Trappstadt und Reinhold Wirsing aus Herbstadt, die es auf je zwölf Jahre bringen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!