Ostheim

Wasserratten können im Ostheimer Bad nun übers Wasser gehen

Eine neue Attraktion für junge Wasserratten bietet das Ostheimer Hallenbad: Stella, Leni und Anouk hatten sichtlich Spaß mit der Hindernislaufmatte. Mit ihnen freuten sich (am Beckenrand von links): Anna-Lena Klee (DLRG), Bademeister Volker Schmitt, Steffen Pfeiffer (Sparkasse), Bürgermeister Steffen Malzer, 3. Bürgermeisterin Jasmin Reuter, Matthias Leyh (DLRG) und 2. Bürgermeisterin Karina Werner.
Foto: Eva Wienröder | Eine neue Attraktion für junge Wasserratten bietet das Ostheimer Hallenbad: Stella, Leni und Anouk hatten sichtlich Spaß mit der Hindernislaufmatte.

Als Bürgermeister Steffen Malzer im Juni bei der Wiedereröffnung des städtischen Hallenbades nach der Corona-Pause den Kindern für die Sommerferien eine Überraschung angekündigt hatte, hatte er nicht zu viel versprochen. Für die jungen Wasserratten gibt es nämlich jetzt eine ganz besondere Attraktion: eine Hindernislaufbahn – und die garantiert jede Menge Spaß.

Im vergangenen Herbst hatte die Stadt von der Sparkasse eine Spende in Höhe von 1250 Euro erhalten. Da stand gleich fest, dass man dem Nachwuchs damit etwas Gutes tun wollte. Dritte Bürgermeisterin Jasmin Reuter war zu der Zeit noch Vorsitzende des Jugendausschusses und hatte sich mit dem DLRG-Ortsverband in Verbindung gesetzt. Von deren Vorsitzenden Matthias Leyh und seiner Stellvertreterin Anna-Lena Klee kam die Idee, eine Hindernislaufbahn anzuschaffen.

Schwimmkurse beginnen wieder

Damals hatte man natürlich noch nicht wissen können, dass das Ferienprogramm der Pandemie zum Opfer fallen würde. Doch nun kommt die Anschaffung für das Hallenbad wie gerufen, bietet man damit doch gerade jetzt den Daheimgebliebenen eine Attraktion mehr. „Wir möchten vor allem Familien ansprechen, wieder einmal das Schwimmbad zu besuchen“, so Bürgermeister Malzer. An heißen Sommertagen lädt die großzügige Außenanlage mit der schattigen Liegewiese zum Relaxen ein und für die ganz kleinen Gäste ist der im letzten Jahr eingeweihte Wasserspielplatz ein echtes Highlight.

Wie Bademeister Volker Schmitt ankündigte, starten nun auch wieder die sportlichen Angebote. Ab sofort findet wieder mittwochs von 19 bis 19.30 Uhr Wassergymnastik statt. Ab dem 31. August wird im 14-tägigen Wechsel jeweils montags von 19 bis 20 Uhr Aqua-Jogging angeboten. Und nach den Sommerferien beginnen die Schwimmkurse für Kinder ab fünf Jahren. Vorgesehen sind jeweils zehn Treffen. Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich, Auskünfte erteilt Volker Schmitt unter Tel.: (09777) 1417.

Nach den neuen Bestimmungen dürfen sich im Außenbereich nun gleichzeitig 50 Personen aufhalten, drinnen im Becken 15, wie der Bürgermeister noch informierte. In den Ferien hat das Bad von Montag bis Samstag ab 14 Uhr geöffnet. Die DLRG übernimmt ehrenamtlich die Badeaufsicht an den Sonntagen, dann ist bereits ab 13.30 Uhr geöffnet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Ostheim
Eva Wienröder
Aquajogging
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Ferienprogramme
Hallenbäder
Herbst
Schwimmbäder
Schwimmkurse
Sommerferien
Sommertage
Steffen Malzer
Volker Schmitt
Wassergymnastik
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!