Bad Neustadt

MP+Wegen Corona-Protesten: Nun erlässt auch Rhön-Grabfeld eine Allgemeinverfügung

Nun zieht auch der Landkreis Rhön-Grabfeld nach und beschränkt eine mögliche Versammlung am Montag in Bad Neustadt. Unterdessen ist Omikron im Landkreis klar auf dem Vormarsch.
'Versammlung' ist auf der Laufschrift eines Polizeieinsatzwagens zu sehen. Wie hier in Schweinfurt (Archivfoto) hat der Landkreis Rhön-Grabfeld eine Allgemeinverfügung erlassen, dass Versammlungen nur noch im Bereich der von den Stadtmauern begrenzten Innenstadt von Bad Neustadt stattfinden dürfen. 
Foto: Daniel Vogl/dpa | "Versammlung" ist auf der Laufschrift eines Polizeieinsatzwagens zu sehen. Wie hier in Schweinfurt (Archivfoto) hat der Landkreis Rhön-Grabfeld eine Allgemeinverfügung erlassen, dass Versammlungen nur noch im Bereich der von den Stadtmauern begrenzten Innenstadt von Bad Neustadt stattfinden dürfen. 

Nun also auch hier. Nach den Landkreisen Schweinfurt, Haßberge und Bad Kissingen hat der Landkreis Rhön-Grabfeld zu den Kundgebungen, die gegen die Corona-Maßnahmen stattfinden, eine Allgemeinverfügung erlassen. Das teilte das Landratsamt am Freitagmittag mit. Vorausgegangen waren Abstimmungen von Stadt, Landkreis und Polizei. Diese Allgemeinverfügung gilt konkret für eine "geplante, nicht angemeldete öffentliche Versammlung in Gestalt eines 'Spaziergangs' gegen die Corona-Regelungen und/oder Corona-Schutzimpfungen" am Montag, 17.

Weiterlesen mit MP+