Bad Neustadt

Wer will einen Renault Twizy fahren?

Ab September kann dieses E-Auto, ein Renault Twizy 45, einen Azubi zu seiner Ausbildungsstätte bringen.
Foto: Kreishandwerkerschaft Rhön-Grabfeld | Ab September kann dieses E-Auto, ein Renault Twizy 45, einen Azubi zu seiner Ausbildungsstätte bringen.

Bei der Ausstellung der Kreishandwerkerschaft im Landratsamt im Juli wurde er schon vorgestellt: Der Renault Twizy 45 Life ist noch nicht vergeben. Für mindestens ein Jahr soll das Elektrofahrzeug, ein Zweisitzer mit Höchstgeschwindigkeit 45 Stundenkilometer und einer Reichweite von 100 Kilometern einem Auszubildenden zur Verfügung stehen, der es besonders schwer hat seinen Ausbildungsplatz zu erreichen. Bewerbungen nimmt die Kreishandwerkerschaft Rhön-Grabfeld an.

Die Idee wurde beim Handwerkertreffen auf dem Kreuzberg vor zwei Jahren geboren, berichtet der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Heinz Tüchert. Es wurde darüber diskutiert, dass einige Ausbildungsverträge nicht zustande kamen, weil Fahrmöglichkeiten für Bewerber fehlten, die abseits von geeigneten Buslinien wohnen. Mit Hilfe von mehreren Sponsoren für alle Kosten inklusive Versicherung konnte die Idee in die Tat umgesetzt werden. Nur die Stromkosten bleiben für den Nutzer übrig. Die Batterie kann übrigens an einer normalen Steckdose aufgeladen werden oder an einer E-Tankstelle. Voraussetzung für die Bewerbung ist das Mindestalter von 16 Jahren und ein Führerschein Klasse S/AM. Wer den kleinen E-Flitzer ab 1. September fahren darf, wird nach der Dringlichkeit entschieden. Bewerbungen unter Tel.: (09724) 2678 oder khwsch-rhoen-grabfeld@mail.de.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Neustadt
Regina Vossenkaul
Ausbildungsplätze
Auszubildende
Berufsausbildungsverträge und Lehrverträge
Führerschein
Kreishandwerkerschaft Rhön-Grabfeld
Renault
Renault Twizy
Sponsoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!