Bad Neustadt

Werner Haaf in den Ruhestand verabschiedet

Werner Haaf (links) wird von Tobias Herzog (Mitglied des Vorstandes) verabschiedet.
Foto: Sandra Bühner, Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG | Werner Haaf (links) wird von Tobias Herzog (Mitglied des Vorstandes) verabschiedet.

Für viele gemeinsame Jahre mit der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld bedankte sich Tobias Herzog, Mitglied des Vorstandes der Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld, bei Werner Haaf. Der langjährige Mitarbeiter beendete sein aktives Berufsleben nach über 43 Jahren in der Bank.

Gemeinsam mit Annika Traut, Bereichsleiterin Unternehmensservice, übergab der Vorstand eine Präsentbox mit regionalen Köstlichkeiten, bedankte sich herzlich für die erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit und wünschte ihm für den neuen Lebensabschnitt alles Gute.

Bei der Verabschiedung ließ man die Erlebnisse und die einzelnen Schritte des Arbeitslebens noch einmal Revue passieren, wie es in der Pressemitteilung heißt: 1977 begann Werner Haaf aus Bad Neustadt in der Volksbank Bad Neustadt seine Ausbildung zum Bankkaufmann und wurde anschließend in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen. Nach dem Ableisten des Wehrdienstes kehrte er 1981 als Kundenberater in die Bank zurück und betreute Kunden der Filiale Oberelsbach. Seit 2003 arbeitete Werner Haaf bis zu seinem letzten Arbeitstag als Sachbearbeiter im Markt-Service-Center der Bank. Er war aufgrund seiner freundlichen Art ein geschätzter Kollege.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Neustadt
Pressemitteilung
Arbeitsleben
Bankkauffrauen und Bankkaufmänner
Berufsleben
Beschäftigungsverhältnisse
Filialen
Genossenschaftsbanken
Kunden
Mitarbeiter und Personal
Sachbearbeiter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!