Bad Königshofen

Wie Hans Steger und Andy Albert zu TV-Kommentatoren avancierten

Dieses Reporter-Duo war aus der Not geboren. Aber es setzte neue Akzente beim Bundesliga-Tischtennis. Und: Warum die Herz-Rhythmus-Störungen nicht chronisch sind.
Bei ihrer Premiere in Topform: Andy Albert (links) und Hans Steger kommentierten das Bundesligaspiel TSV Bad Königshofen gegen den TTC Neu-Ulm (2:3) im Livestream für sportdeutschland tv.
Foto: Rudi Dümpert | Bei ihrer Premiere in Topform: Andy Albert (links) und Hans Steger kommentierten das Bundesligaspiel TSV Bad Königshofen gegen den TTC Neu-Ulm (2:3) im Livestream für sportdeutschland tv.

Andy Albert ist wirklich der „Hansdampf in allen Gassen“ beim Tischtennis-Bundesligisten. Fehlt nur noch, dass er - inzwischen 59 - auch noch bei dieser oder jener Mannschaft als Spieler aushilft, wenn dort jemand ausfällt und nicht anders zu ersetzen ist. Er ist Manager, GmbH-Geschäftsführer und Chauffeur. Wenn's kein anderer macht, fährt er am Samstag die Regionalliga-Mannschaft nach Gräfelfing und am Sonntag die Erste nach Bremen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung