Stockheim

Wildunfall: Rehe sorgen für verletzte Autofahrerin und hohen Sachschaden

Symbolfoto.
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa | Symbolfoto.

Am Samstagabend, gegen 21 Uhr, fuhr eine Frau mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße zwischen Willmars und Stockheim. Als zwei Rehe die Fahrbahn querten, musste sie bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Diese Situation erkannte ein hinter ihr fahrender Verkehrsteilnehmer nicht und fuhr aus Unachtsamkeit auf den vor ihm fahrenden Pkw auf.Die Fahrerin kam vorsorglich, mit Verdacht auf HWS, ins Krankenhaus. Die Rehe konnten ungehindert in die Flur springen. Da die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!