Kreuzberg

MP+Schnee in Unterfranken: Wo geht jetzt Wintersport in der Rhön?

Sie suchen ein Ausflugsziel am Wochenende? Die Rhön präsentiert sich zum Ferienende hin wieder  etwas winterlicher. Ein Blick auf Rodelhänge und ins Loipenzentrum.
Noch keine guten Bedingungen zum Rodeln herrschten an Dreikönig am Feuerberg. Nachdem nun Schneefälle eingesetzt haben, hat sich die Situation für Schlittenfahrer in der Rhön verbessert. 
Foto: Michael Nöth | Noch keine guten Bedingungen zum Rodeln herrschten an Dreikönig am Feuerberg. Nachdem nun Schneefälle eingesetzt haben, hat sich die Situation für Schlittenfahrer in der Rhön verbessert. 

Schon am Dreikönigstag hat man viele Familien mit Schlitten in der Rhön gesehen. Im Verkehrsfunk wurde gar gemeldet, dass Parkplätze zwischen Fladungen und Bischofsheim zeitweise überlastet waren. Nur: Der Schnee war noch nicht so reichlich gefallen, dass ungetrübter Spaß aufkommen konnte. Einzig ganz oben auf den Bergen gelang ein längerer Rutsch mit Bob oder Schlitten. Für das Wochenende sind aber weitere Schneefälle angekündigt, teilweise gar ergiebig. Im Loipenzentrum Rotes Moor war der Untergrund am Feiertag zwar noch sehr nass und die Schneedecke mit bis zu 10 Zentimetern noch sehr dünn.