Wollbach

Wollbach: Alois Gensler erhielt das Bundesverdienstkreuz

Dem Altbürgermeister von Wollbach, Alois Gensler, wurde von Innenstaatssekretär Gerhard Eck das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Was in der Laudatio besonders hervorgehoben wurde.
Alois Gensler (Mitte), Altbürgermeister von Wollbach, wurde in der Würzburger Residenz von Staatssekretär Gerhard Eck (links) das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Anwesend war bei der feierlichen Auszeichnung auch Ehefrau Christa Gensler.
Foto: Johannes Kiefer | Alois Gensler (Mitte), Altbürgermeister von Wollbach, wurde in der Würzburger Residenz von Staatssekretär Gerhard Eck (links) das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Anwesend war bei der feierlichen Auszeichnung auch Ehefrau Christa Gensler.

Alois Gensler, Altbürgermeister von Wollbach, wurde für sein großes Engagement eine hohe Auszeichnung zuteil. Ihm wurde von Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck in der Würzburger Residenz das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. "Sie haben sich mit ihrem langjährigen, vielfältigen Engagement bleibende Verdienste um das Gemeinwohl erworben.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung