Wollbach

MP+Wollbach: Infoveranstaltung zum Dorfladen

Thorsten Bausch (Mitte), einer der Gründer und Geschäftsführer von myenso, war zu einer Infoveranstaltung nach Wollbach gekommen. Guter Dinge, dass es mit einem 'Tante-Enso-Mini-Supermarkt' in Wollbach klappt, sind die Initiatoren (von links) Sandra Fischer, Regina Kesselring, Dietmar Müller, Frank Greier, Markus Müller und Bürgermeister Thomas Bruckmüller.
Foto: Klaus-Dieter Hahn | Thorsten Bausch (Mitte), einer der Gründer und Geschäftsführer von myenso, war zu einer Infoveranstaltung nach Wollbach gekommen. Guter Dinge, dass es mit einem "Tante-Enso-Mini-Supermarkt" in Wollbach klappt, sind die Initiatoren (von links) Sandra Fischer, Regina Kesselring, Dietmar Müller, Frank Greier, Markus Müller und Bürgermeister Thomas Bruckmüller.

"Ich geh mal schnell zum Vöth einkaufen." So hieß es früher. Heißt es künftig: "Ich bin mal kurz bei Tante Enso einkaufen?" Wenn es nach Bürgermeister Thomas Bruckmüller und der "Patengruppe" geht, dann sollten die Wollbacher – und nicht nur die – bald ihre Einkäufe bei "Tante Enso" im ehemalige Edeka-Markt von Hartmut Vöth mitten im Ortszentrum erledigen können. Wer steckt hinter Tante Enso und wie sieht eigentlich das Geschäftsmodell aus? Was, wann und wie kann ich dort einkaufen?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!