Schweinfurt

26 Kilometer lange Wasserleitung von Schweinfurt nach Wohnau

Auf der Fränkischen Platte ist Wasser knapp. Reichlich Trinkwasser haben die Schweinfurter Stadtwerke, in deren Versorgungsgebiet die Abnahme gesunken ist.
Keinen Mangel an Trinkwasser haben die Schweinfurter Stadtwerke, die einige benachbarte Versorgungsunternehmen beliefern wollen.
Foto: Gerd Landgraf | Keinen Mangel an Trinkwasser haben die Schweinfurter Stadtwerke, die einige benachbarte Versorgungsunternehmen beliefern wollen.

Eine große Bautafel kündigt vor dem Wasserwerk am Eingang zu den Wehranlagen ein spektakuläres Bauprojekt der Schweinfurter Stadtwerke an. Erstellt wird eine 26 Kilometer lange Wasserleitung von Schweinfurt nach Wohnau.

Die Region zwischen Main und Rhön zählt zu den trockensten Gegenden in Bayern. Da sich seit Jahren die Trockenperioden ausdehnen und häufen, haben sich die Stadtwerke Schweinfurt GmbH, der Zweckverband zur Wasserversorgung der Rhön-Maintal-Gruppe, die Stadtwerk Haßfurt GmbH und der Zweckverband zur Wasserversorgung der Knetzgau-Sand-Wonfurt-Gruppe auf eine interkommunale Zusammenarbeit verständig. 

Leitung unter den Feldwegen

Eine Million Liter Trinkwasser wollen die Schweinfurter Stadtwerke an die 76 Ortschaften mit fast 90 000 Einwohnern der Rhön-Maintal-Gruppe, an das Stadtwerk Haßfurt (30 000 versorgte Einwohner) und an die 12 500 Kunden der Knetzgau-Sand-Gruppe jährlich zuliefern. Diese Menge entspricht in etwa dem Rückgang bei der Abnahme im angestammten Versorgungsgebiet. Führen wird die Transportleitung mit im Durchmesser 40 Zentimeter starken Rohren durch gleich vier Gemeindegebiete. Gefördert wird das Trinkwasser aus 48 Brunnen, die vor allem in dem Wassergewinnungsgebiet mainaufwärts ab dem Wasserwerk gebohrt sind. 

Bis auf Höhe der Gemeinde Theres soll die Leitung mit insgesamt vier Übergabepunkten parallel zum Main unter Feldwegen verlegt werden. Ab Theres wird dann nach Süden bis Wohnau gegraben. Grundlage für die Zusammenarbeit sind die ausreichenden Wassererzeugungskapazitäten in Schweinfurt (Uferfiltrat des Mains) und der Bedarf der drei Partner. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Gerd Landgraf
Stadtwerke
Stadtwerke Schweinfurt
Trinkwasser
Wasserleitungen
Wasserwerke
Wirtschaft Schweinfurt
Wirtschaftsbranche Wassergewinnung und Wasserversorgung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!