Schweinfurt

MP+Ärger bei Pendlern: Warum es im Moment auf der A7 zwischen Schweinfurt und Würzburg so viele Staus gibt und wann sich das ändern soll

Von stockendem Verkehr bis zu "tumultartigen Zuständen": Beim Autobahnkreuz Schweinfurt/Werneck geht mitunter nichts mehr. Was sagt die Polizei dazu?
Seit Wochen staut es sich auch auf der A70 in Richtung Autobahnkreuz Schweinfurt/Werneck (Symbolfoto). Bei Pendlern, die anschließend über die A7 nach Würzburg fahren, führt das zu Ärger.
Foto: Matthias Balk, dpa | Seit Wochen staut es sich auch auf der A70 in Richtung Autobahnkreuz Schweinfurt/Werneck (Symbolfoto). Bei Pendlern, die anschließend über die A7 nach Würzburg fahren, führt das zu Ärger.

Ein Stau stellt das Nervenkostüm der meisten Menschen auf die Probe. Und sorgt häufig sorgt für dicke Luft im Fahrzeug, weil sie nicht zügig zu ihrem Ziel gelangen. Aktuell ist der Frustpegel in der Region rund um das Autobahnkreuz (AK) Schweinfurt/Werneck besonders hoch. Das Pendeln zwischen Schweinfurt und Würzburg werde zur Qual, schreibt der Leser Lukas Endres an diese Redaktion.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!