Gerolzhofen

MP+Ausflugstipp am Rand des Steigerwalds:  Wo man "Ums Mahlholz" in Gerolzhofen die Vielfalt im Kleinen entdeckt

Einfach mal die Seele baumeln lassen - das können Wanderer gut auf dieser Rundtour  bei Gerolzhofen. Gut neun Kilometer geht's durch die Landschaft, tolle Ausblicke inklusive.
Unterwegs auf dem Wanderweg 'Ums Mahlholz' rund um Gerolzhofen: Am Alten Berg steht eine Statue des Heiligen Franziskus. Er hat den schönsten Platz hier oben, blickt über die Weinberge von Wiebelsberg, die Hangkante des Steigerwalds entlang. Links öffnet sich das Tal von Handthal mit seinen Weinbergen.
Foto: Patty Varasano | Unterwegs auf dem Wanderweg "Ums Mahlholz" rund um Gerolzhofen: Am Alten Berg steht eine Statue des Heiligen Franziskus. Er hat den schönsten Platz hier oben, blickt über die Weinberge von Wiebelsberg, die Hangkante des Steigerwalds entlang. Links öffnet sich das Tal von Handthal mit seinen Weinbergen.

Die Rundwanderung "Ums Mahlholz" in Gerolzhofen bietet Ausflüglern auf 9,4 Kilometern nicht nur Frankens Vielfalt im Kleinen, sondern auch herrliche Ausblicke in die Steigerwaldlandschaft. Die Gertraudiskapelle mit ihrem mächtigen Lindenbaum daneben und das kleine Naturschutzgebiet Mahlholz sind nur zwei Gründe von vielen, die diese Wanderung lohnenswert machen. Für die Tour sollte man rund zweieinhalb bis drei Stunden veranschlagen.1. Wohin geht der Ausflug und was ist das für eine Tour?Los geht’s diesmal in der  Stadt Gerolzhofen im Landkreis Schweinfurt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!