Schweinfurt

Ausgebüchst: Junger Mann entdeckte leicht bekleideten Bub

Ein glückliches Ende nahm der eigenmächtige Ausflug eines behinderten Jungen aus dem Stadtteil Bergl am Freitagabend.
Polizei (Symbolfoto).
Foto: dpa | Polizei (Symbolfoto).

Ein glückliches Ende nahm der eigenmächtige Ausflug eines behinderten Jungen aus dem Stadtteil Bergl am Freitagabend. Der Elfjährige hatte laut Polizei unbemerkt der Dunkelheit die Wohnung verlassen und lief leicht bekleidet zu einem Einkaufszentrum am Bergl. Dort bemerkte ein junger Mann den Buben. Während beide auf die verständigte Polizeistreife warteten, meldete die besorgte Mutter ihren Jungen als vermisst, so dass die Zusammenführung von Mutter und Kind schnell erfolgen konnte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung