Gerolzhofen

MP+Baustelle "Wilder Mann": Stadt setzt nun eine Frist

Die Stadt setzt der Bauherrin eine Frist für den Baubeginn. Ansonsten werden Genehmigungen widerrufen. Nachbarn haben unterdessen einen Rechtsanwalt eingeschaltet.
Ein Großteil des Pausenhofs der Grabenschule ist entweder abgebaggert oder durch Kran und Container blockiert. Dies möchte die Stadt nicht länger hinnehmen.
Foto: Klaus Vogt | Ein Großteil des Pausenhofs der Grabenschule ist entweder abgebaggert oder durch Kran und Container blockiert. Dies möchte die Stadt nicht länger hinnehmen.

Die Endlos-Baustelle für das Hotel "Wilder Mann" an der Breslauer Straße war am Montagabend erneut Thema im Gerolzhöfer Stadtrat. Die Stadt Gerolzhofen gibt der Bauherrin, der Krapf Immobilien GmbH & Co. KG, nun noch eine Frist bis zum 31. Januar 2022. Sollte bis dahin der Bau noch immer nicht begonnen werden, werden gleich mehrere Genehmigungen zur Sondernutzung von städtischen Flächen widerrufen.

Weiterlesen mit MP+