Schweinfurt

MP+Brandschutz und Baumängel: Welche Zukunft hat der Rückert-Bau in Schweinfurt?

Wegen Brandschutzproblemen wurde der Leopoldina-Saal geschlossen. Was plant die Stadt für den Rückert-Bau, welches Konzept soll verfolgt werden und wann würde umgebaut?
Die Sanierung des Friedrich-Rückert-Baus am Martin-Luther-Platz in Schweinfurt ist nötig, wird aber erst Ende des Jahrzehnts möglich sein.
Foto: Oliver Schikora | Die Sanierung des Friedrich-Rückert-Baus am Martin-Luther-Platz in Schweinfurt ist nötig, wird aber erst Ende des Jahrzehnts möglich sein.

Der Martin-Luther-Platz als kulturelles Zentrum im Herzen der Stadt: Diesen Plan verfolgt die Stadt nach jahrelangen Diskussionen und Vorschlägen zu dem Areal nun. Gleichwohl: Eine Umsetzung dieser Pläne, zu der der Neubau des Kulturforums mit Sanierung von Alter Reichsvogtei, Altem Gymnasium und Stadtschreiberhaus genauso gehören wie die Sanierung des Rückert-Baus, wird es erst in Jahren geben.Bei den Haushaltsberatungen gab es kritische Nachfragen und überraschende Erkenntnisse zum Rückert-Bau, die nun im Hauptausschuss von der Bauverwaltung noch einmal vertiefend dargestellt wurden.

Weiterlesen mit MP+