Schweinfurt

Damit Schweinfurt noch grüner wird: Millionen-Förderung vom Bund

2026 kommt die Landesgartenschau in den Ledward Kasernen. Welche Projekte die Stadt als grünes Band bis zum Main plant und wie viel Geld man als Förderung vom Bund bekommt.
Von der ehemaligen Ledward Kaserne soll sich ein grünes Band beginnend mit dem Theodor-Fischer-Platz bis zum Main ziehen, das mit der Landesgartenschau 2026 fertig sein soll.
Foto: Oliver Schikora | Von der ehemaligen Ledward Kaserne soll sich ein grünes Band beginnend mit dem Theodor-Fischer-Platz bis zum Main ziehen, das mit der Landesgartenschau 2026 fertig sein soll.

Für die Landesgartenschau 2026 auf zehn Hektar in der ehemaligen Ledward Kaserne wurden kürzlich die Pläne vorgestellt, man kann sie noch bis zum 30. Juni im Alten Rathaus anschauen. Noch keine Pläne gibt es für die ebenfalls vom Stadtrat beauftragten so genannten Korrespondenzprojekte, die ein grünes Band von der Kaserne bis zum Main spannen soll. Dafür aber gute Nachrichten von der Bundestagsabgeordneten Anja Weisgerber (CSU) für die Stadt.Sie gab kürzlich in einer Pressemitteilung bekannt, dass der Bund eine Förderung von 1,5 Millionen Euro für die Umsetzung dieser Projekte zugesagt hat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!