Stadtlauringen

Das Gute durch Gottes Geist bestärken:Firmung in Stadtlauringen

Das Gute durch Gottes Geist bestärken:Firmung in Stadtlauringen
Foto: Winfried Majewski

Spürbare Glaubensfreude vermittelte der Würzburger Altbischof Friedhelm Hofmann bei der Feier der Firmung am Freitag  den 29 Firmkandidaten in der Stadtlauringer Pfarrkirche Sankt Johannes. Davon stammten elf aus der Pfarreiengemeinschaft Schweinfurter Rhön sowie 18 aus der Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen, deren Pfarrer Ludwig Troll und Eugen Daigeler mit am Altar standen. Das Firmsakrament ist in der katholischen Kirche die Vollendung der dreistufigen Aufnahme, bestehend aus Taufe, Erstkommunion und Firmung. Es wird üblicherweise von einem Bischof gespendet und soll der Bestärkung im Glauben dienen, wie das lateinische Wort "Firmung" auf deutsch aussagt. Das stellte auch Bischof Friedhelm Hofmann in seiner Predigt heraus. Er sprach von den unterschiedlichen Talenten, über die jeder der Jugendlichen verfüge. Diese "werden durch den Heiligen Geist herausgeputzt und verstärkt, wenn wir uns für den Geist Jesu öffnen". Danach salbte der Bischof jeden Firmkandidaten mit Chrisam-Öl in Kreuzesform auf die Stirn und gab jedem ein persönliches Wort der Ermutigung mit.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Stadtlauringen
Gabriele Kriese
Bischöfe
Friedhelm Hofmann
Jesus Christus
Katholische Kirche
Katholizismus
Pfarreiengemeinschaft Schweinfurter Rhön
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!