Gerolzhofen

Der Wanderchirurg: Chefarzt Matthias Blanke zwischen Gerolzhofen und Schweinfurt

Leopoldina-Krankenhaus und Geomed-Klinik  kooperieren seit 2016 im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie. Chefarzt Dr. Matthias Blanke zieht eine persönliche Bilanz.
Chefarzt Dr. Matthias Blanke (links) bei einer Hüftgelenk-OP in der Geomed-Klinik. Das Teil in seiner Hand ersetzt den Gelenkkopf.  
Foto: Susanne Wiedemann | Chefarzt Dr. Matthias Blanke (links) bei einer Hüftgelenk-OP in der Geomed-Klinik. Das Teil in seiner Hand ersetzt den Gelenkkopf.  

"Die Kooperation ist gut, damit lassen sich viele Synergien erreichen", sagt Dr. Matthias Blanke, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie am Leopoldina in Schweinfurt und an der Geomed-Klinik.  Seit 2016 kooperieren die Kliniken. Blanke ist regelmäßig in Gerolzhofen, meist am Mittwoch, er operiert in beiden Häusern, bietet Arzt-Patientenseminare an. Wie ist das, an einer großen und einer kleinen Klinik gleichzeitig zu arbeiten? Wir haben ihn ein paar Stunden begleitet, einen kleinen Einblick in den Alltag bekommen.   So sehr unterscheiden sich die beiden Häuser nicht, wenn man bei ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung