Schweinfurt

MP+Der Wildpark Schweinfurt öffnet - Allerdings nicht den ganzen Tag

An diesem Dienstag öffnet der Wildpark. Zu bestaunen gibt es einen neuen Luchs und weitere Tiere. Welche das sind und wann der Park geöffnet hat. Wir klären elf wichtige Fragen.
Das Luchsmädchen 'Hedwig' im Wildpark Schweinfurt ist erstmals für die Öffentlichkeit sichtbar. Seit Dezember 2020 ist sie im Wildpark an den Eichen zu Hause, geboren wurde die Luchsin am 13. Mai 2020 im Wildpark Schwarze Berge in Niedersachsen.
Foto: Anand Anders | Das Luchsmädchen "Hedwig" im Wildpark Schweinfurt ist erstmals für die Öffentlichkeit sichtbar. Seit Dezember 2020 ist sie im Wildpark an den Eichen zu Hause, geboren wurde die Luchsin am 13. Mai 2020 im Wildpark Schwarze Berge in Niedersachsen.

Am Dienstag, 8. Juni, öffnet die größte Attraktion der Stadt Schweinfurt, der Wildpark an den Eichen, wieder seine Tore. Seit die Öffnung bekannt geworden ist, stehe das Telefon nicht mehr still, aber Thomas Leier, Leiter des Wildparks, freut sich: "Wir geben gerne Auskunft, wenn sich keiner melden würde, hätten wir etwas falsch gemacht."Wie geht es den Tieren?Den Tieren gehe es sehr gut, es gebe aktuell keine Beschwerden. Denn unabhängig von der Öffnung werden die Tiere sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr gepflegt und versorgt. "Wir haben ein hohes Eigeninteresse, dass es ihnen gut geht", so Leier.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat