Gerolzhofen

MP+Deutscher Wetterdienst warnt: Am Montag drohen schwere Gewitter und Starkregen in Unterfranken

Nach dem sehr warmen Wochenende sorgt eine aus Westen anrückende Kaltfront für turbulente Wetterkapriolen. Gewitter mit Starkregen und Hagel stehen auch in Franken vor der Tür.
In Unterfranken soll es im Laufe des Montagnachmittags vereinzelt zu sturmartigen Böen und starken Regenschauern kommen.
Foto: Tobias Hartl, dpa (Symbolfoto) | In Unterfranken soll es im Laufe des Montagnachmittags vereinzelt zu sturmartigen Böen und starken Regenschauern kommen.

Am Sonntag endeten mit der "kalten Sophie" die Tage der sogenannten Eisheiligen. Doch statt des Mitte Mai oftmals üblichen Temperatursturzes herrschten am Wochenende sommerliche Wohlfühltemperaturen. Schweißheilige statt Eisheilige.Am Montag ist es aber vorbei mit der Ruhe am Himmel. Von Südwesten fließt zunehmend feuchte und instabile Luft ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!