Gerolzhofen

MP+Fahren wieder Güterzüge auf der Steigerwaldbahn?

Bei dem Vorhaben, zwischen Schweinfurt und Großlangheim privat organisierte Züge fahren zu lassen, sind noch viele Fragen offen. Die Organisatoren geben sich zugeknöpft.
Die privaten Unternehmen, die die Steigerwaldbahn wiederbeleben möchten, wollen laut Regierung von Mittelfranken künftig auch Gütertransporte auf der Strecke anbieten.
Foto: Symbolbild Peter Federlein | Die privaten Unternehmen, die die Steigerwaldbahn wiederbeleben möchten, wollen laut Regierung von Mittelfranken künftig auch Gütertransporte auf der Strecke anbieten.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass das Privatunternehmen Thüringer Eisenbahn GmbH aus Erfurt die Trasse der Steigerwaldbahn zwischen Sennfeld und Großlangheim als sogenanntes Eisenbahninfrastrukturunternehmen auf eigene Kosten sanieren will. Die Firma hat in München dafür die Unternehmensgenehmigung beantragt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!