Werneck

Grüne: Johannes Weiß kandidiert als Bürgermeister

Johannes Weiß ist Bürgermeisterkandidat für den Markt Werneck und Vorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Schweinfurt.
Foto: Paul Knoblach | Johannes Weiß ist Bürgermeisterkandidat für den Markt Werneck und Vorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Schweinfurt.

Der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen nominierte einstimmig seinen Bürgermeisterkandidaten Johannes Weiß und präsentierte eine paritätisch besetzte Liste mit je zwölf Frauen und Männern für die Kommunalwahlen im Markt Werneck am 15. März, heißt es in einer Pressemitteilung. Geleitet wurde die Aufstellungsversammlung vom Schweinfurter OB-Kandidaten der Grünen, Holger Laschka.

Ortsvorsitzende und dritte Bürgermeisterin Roswitha Ziegler zeigte sich sichtbar erfreut über die Liste: „Es freut mich besonders, dass wir entsprechend dem Frauenstatut der Grünen alle ungeraden Listenplätze mit Frauen besetzten konnten, Frauen, die Bereitschaft zeigen sich politisch auf kommunaler Ebene zu engagieren. Im amtierenden Marktgemeinderat sind wir Frauen deutlich unterrepräsentiert, was sich meiner Meinung nach auch im Umgang miteinander, der Arbeit und den Entscheidungen des Gremiums niederschlägt.“

Angeführt wird die Liste von der Stettbacherin Luise Schottky. Die gelernte Heilerziehungspflegerin und zweifache Mutter spricht sich für eine „naturnahe Neugestaltung von Spielplätzen“ und ein effektiv umgesetztes Bürgerobstkonzept für den Markt Werneck aus. Vorhandene Obstbäume der Gemeinde sollen durch Schilder gekennzeichnet und für alle Bürger zum Eigenverzehr zugänglich gemacht werden. Kreissprecher und Bürgermeisterkandidat Johannes Weiß (Listenplatz 2) stellte gleich eine Reihe von konkreten Zielen vor: Er möchte eine Baumschutzverordnung nach dem Vorbild Schwebheims einführen, eine Gemeindepartnerschaft für den Markt Werneck, die papierlose Verwaltung deutlich ausbauen, die Transparenz des Marktgemeinderats durch eine „zentrale, niederschwellige Veröffentlichung der Beschlüsse inklusive Abstimmungsverhalten“ erhöhen und die Bebauungspläne hinsichtlich des Klima- und Naturschutzes überarbeiten. Zusätzlich fordert er eine gemeindlich bestellte Beauftragte für Vereinsbelange. Die oder der Beauftragte soll sich vordergründig um die Vernetzung der Vereine, den Aufbau eines vereins- und ortsübergreifenden Helferteams und Hilfe bei Genehmigungen und Formalia kümmern. 

Auf den Plätzen 3 bis 5 folgen Brigitte Stevenson (Schleerieth), Marktgemeinderat Matthias Reimers (Werneck) und Kreisrätin Birgit Schmitt (Ettleben). Stevenson möchte sich für die „Gleichberechtigung aller Gemeindeteile im Markt“ einsetzen. Für Marktgemeinderat Matthias Reimers, seit 2008 Jugendbeauftragter der Gemeinde, steht die Jugend- und Kulturarbeit, wie beispielsweise die Theatergruppe Kinkerlitzchen, weiter im Mittelpunkt. „Nach sechs Jahren Fokus auf Familie, Blumenladen und Kreistag möchte ich mich wieder verstärkt um meine Marktgemeinde kümmern“, begründet die ehemalige Gemeinderätin und amtierende Kreisrätin Birgit Schmitt ihre erneute Kandidatur.

Die Liste im Überblick: 1. Luise Schottky (Stettbach), 2. Johannes Weiß (Werneck), 3. Brigitte Stevenson (Schleerieth), 4. Matthias Reimers (Werneck, Marktgemeinderat = MGR), 5. Birgit Schmitt (Ettleben, Kreisrätin = KR), 6. Dr. Gerald Zöller (Werneck), 7. Beate Rumpel (Mühlhausen), 8. Dr. Michael Zänglein (Werneck), 9. Kerstin Reinhart (Werneck), 10. Thomas Fuchs (Werneck), 11. Rita Schellenberger-Gallhoff (Werneck), 12. Thomas Vollmuth (Zeuzleben), 13. Ute Lutz (Ettleben), 14. Udo Rumpel (Mühlhausen, KR), 15. Karin Gündermann-Fuchs (Werneck), 16. Alexander Reinhart (Werneck), 17. Kathrin Göb, (Mühlhausen), 18. Thomas Grom (Werneck), 19. Sabine Friedrich (Ettleben), 20. Alexander Bubeliny (Eßleben), 21. Bettina Gerber (Mühlhausen), 22. Thomas Friedrich (Ettleben), 23. Dr. Roswitha Ziegler (Werneck, 3. Bürgermeisterin, MGR), 24. Michael Haupt (Zeuzleben).

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Werneck
Birgit Schmitt
Bündnis 90/ Die Grünen
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Emanzipation
Ettleben
Frauen
Kommunalwahlen
Kreisräte
Marktgemeinden
Männer
Mütter
Stadträte und Gemeinderäte
Thomas Friedrich
Thomas Fuchs
Udo Rumpel
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)