Schweinfurt

IGM: Zukunftsinvestitionen sind gerade in der Krise wichtig

IG-Metallchef Jörg Hofmann war zu Gast bei SKF in Schweinfurt und lobt den Zukunftsstandort Schweinfurt.
Die Besuchergruppe: von links Jochen Wenzel, Tanja Gluza, Jörg Hofmann, Sebastian Witzel, Bertram Kossner, Norbert Völkl und Peter Kippes.
Foto: Klara Weigand | Die Besuchergruppe: von links Jochen Wenzel, Tanja Gluza, Jörg Hofmann, Sebastian Witzel, Bertram Kossner, Norbert Völkl und Peter Kippes.

Einem ganzjährigen Austausch, wie es Peter Kippes von der Schweinfurter IG Metall betonte, folgte am Mittwoch nun auch der persönliche Besuch von Jörg Hofmann, dem ersten Vorsitzenden der IG Metall. Hofmann zeigte sich gut aufgelegt in Schweinfurt. "Es ist schön, auch endlich mal wieder Menschen von Angesicht zu Angesicht sehen zu dürfen", findet er. Nach etlichen Online-Meetings vermisse er den direkten Kontakt zu den Menschen. Kippes zeigte sich stolz über Hofmanns Besuch.

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat