Schweinfurt

Im Stattbahnhof: Ein letztes Mal Live-Musik für lange Zeit

Wie geht es weiter mit dem Schweinfurter Kulturhaus? Über den Sommer hat man sich mit Ach und Krach gerettet. Schon jetzt ist klar: der Winter wird hart.
Ein letztes Live-Konzert vor der Herbst/Winter-Saison. Sondermarke begeisterten vor 200 Gästen im Stattbahnhof-Biergarten.
Foto: Steffen Krapf | Ein letztes Live-Konzert vor der Herbst/Winter-Saison. Sondermarke begeisterten vor 200 Gästen im Stattbahnhof-Biergarten.

Würde man aufzählen, wer dieses Jahr alles nicht im Schweinfurter Kulturhaus Stattbahnhof aufgetreten ist, würde das vermutlich einigen Musikfans das Herz brechen. Der Konzertkalender 2020 war so prall und hochkarätig gefüllt wie seit Jahren nicht mehr. Der "Statti" war bereit, um durchzustarten. Die legendären "Dead Kennedys" hätten die heiligen Hallen in der Alten Bahnhofstraße beehrt. Ihre kalifornischen Punkrock-Kollegen von "Lagwagon" und den "Circle Jerks" hätten es ihnen gleichgetan. Die Erlanger Folk-Rocker von "Fiddler's Green" standen auch schon in den Startlöchern.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat