Schweinfurt

Intelligente Roboter in Fabriken: Hype oder bald Wirklichkeit?

Industrieroboter sind weit bekannt. Doch sogenannte Cobots, die direkt mit dem Menschen arbeiten, sind für viele neu. Wie Mensch und Roboter Hand in Hand arbeiten.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (links) betrachtete am 24.04.2017 den Leichtbauroboter 'Bionic Cobot' beim Eröffnungsrundgang zur Hannover Messe auf dem Messegelände in Hannover (Niedersachsen). Sind solche kollaborierenden Roboter (Cobots) die Zukunft in der Industrie?
Foto: Julian Stratenschulte | Bundeskanzlerin Angela Merkel (links) betrachtete am 24.04.2017 den Leichtbauroboter "Bionic Cobot" beim Eröffnungsrundgang zur Hannover Messe auf dem Messegelände in Hannover (Niedersachsen). Sind solche kollaborierenden Roboter (Cobots) die Zukunft in der Industrie?

Intelligente Roboter, die gemeinsam mit den Menschen arbeiten. Ist dies bald ein gängiger Standard in der Industrie? Darüber sprach Prof. Dr. Tobias Kaupp von der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt (FHWS) beim zweiten Schweinfurter Zukunftsforum. Die etwas provokative Leitfrage könne er sicherlich nicht abschließend beantworten, sagte Kaupp zu Beginn des Vortrags, aber er könne einen Einblick geben, wo die Reise hingeht.Gibt es nicht schon überall Roboter?Kaupp stellte die kollaborativen Roboter, genannt Cobots, vor. Das sind Roboter, die mit den Menschen zusammenarbeiten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung