Wipfeld

Ja zur Resolution für Grundsteuer C

Nachdem schon die ersten beiden Tagesordnungspunkte der Gemeinderatssitzung zu langen Diskussionen geführt hatten, schlug Sebastian Lother beim Punkt "Resolution für die in München abgelehnte Grundsteuer C" dann sprichwörtlich auf den Tisch, um weitere ausufernde Diskussionen im Keim zu ersticken. So entschied das Gremium dann auch ganz flott, einstimmig die Resolution für die Einführung der Grundsteuer C zu unterstützen, die es Kommunen erlauben soll, einen erhöhten Grundsteuerhebesatz für brach liegende Grundstücke mit Baupotenzial zu erheben.

Ähnlich schnell fiel dann auch die Entscheidung, die gemeindliche Geschäftsordnung vorerst nicht zu ändern, um in Pandemiezeiten die Möglichkeit für Online-Sitzungen des Gemeinderates zu schaffen. Aktuell, befand Bürgermeister Tobias Blesch, ist der Sitzungsort - der große Saal im Wipfelder Sportheim - ausreichend groß und gut belüftet. Doch wie Gabriele Brach und Stefan Volkmuth vorschlugen, wird die Verwaltung einen Änderungsentwurf ausarbeiten - schließlich, so Volkmuth, sei es nie verkehrt, für den Notfall etwas in der Schublade zu haben.

Abschließend informierte Blesch, dass der Bezirksentscheid des "Dorfwettbewerbs" um ein weiteres Jahr verschoben worden sei – und er gab bekannt, dass die Obereisenheimer Straße wohl noch bis zum 23. April gesperrt sei.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Wipfeld
Daniela Schneider
Tobias Blesch
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!