Gerolzhofen

MP+Kirchenaustritte: Standesämter haben einiges zu tun

Die Standesämter in Gerolzhofen und Kolitzheim melden eine steigende Zahl von Kirchenaustritten. Grund sind offenbar die neuen Skandale in der katholischen Kirche.
Zahlreiche Männer und Frauen haben sich in den vergangenen Wochen entschlossen, aus der Kirche auszutreten.
Foto: Symbolbild MP | Zahlreiche Männer und Frauen haben sich in den vergangenen Wochen entschlossen, aus der Kirche auszutreten.

Die aktuell bekannt gewordene hohe Zahl von Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche, namentlich im Bistum München-Freising, und die damit einhergehende offenkundige Falschaussage des emeritierten Papstes Benedikt haben die Kirche in eine weitere Krise gestürzt. Dies lässt sich auch an der Zahl der Kirchenaustritten festmachen, die in der Region neue Höchststände erreichen.Im Standesamt der Verwaltungsgemeinschaft Gerolzhofen haben in den ersten Wochen des Jahres 2022 bislang schon 62 Männer und Frauen den Kirchenaustritt vollzogen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!