BERGRHEINFELD

Konzert für Notfallseelsorge

Konzert für Notfallseelsorge       -  Bergrheinfeld (hof)   Das Benefizkonzert, das der Gospelchor „Voice of Glory“ am Dreikönigstag inszenierte, lockte 500 Zuhörer in die Kirche Sankt Bartholomäus. Dass der Chor klanglich und melodisch gute Auftritte absolviert, ist mittlerweile sogar über die Grenzen des Landkreises Schweinfurt hinaus bekannt. Höhepunkt war zweifelsohne der „Traum von einer Herberge“. Es dauerte nicht lange, ehe der Funken auf das Publikum übersprang. Als die Veranstaltung nach knapp zwei Stunden zu Ende ging, war ein Konzert-Highlight über die Bühne gegangen. Die von den Besuchern geleistete freiwillige Spende kommt der Notfallseelsorge im Landkreis und in der Stadt Schweinfurt zu Gute.
Foto: FOTO Horst Fröhling | Bergrheinfeld (hof) Das Benefizkonzert, das der Gospelchor „Voice of Glory“ am Dreikönigstag inszenierte, lockte 500 Zuhörer in die Kirche Sankt Bartholomäus.
Bergrheinfeld (hof) Das Benefizkonzert, das der Gospelchor „Voice of Glory“ am Dreikönigstag inszenierte, lockte 500 Zuhörer in die Kirche Sankt Bartholomäus. Dass der Chor klanglich und melodisch gute Auftritte absolviert, ist mittlerweile sogar über die Grenzen des Landkreises Schweinfurt hinaus bekannt. Höhepunkt war zweifelsohne der „Traum von einer Herberge“. Es dauerte nicht lange, ehe der Funken auf das Publikum übersprang. Als die Veranstaltung nach knapp zwei Stunden zu Ende ging, war ein Konzert-Highlight über die Bühne gegangen. Die von den Besuchern geleistete freiwillige Spende kommt der Notfallseelsorge im Landkreis und in der Stadt Schweinfurt zu Gute.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!