Schweinfurt

Kunden spenden Einkaufstüten an die Tafel

Als unerwartet großen Erfolg bezeichnet die Schweinfurter Tafel eine Aktion von Edeka in seinen Märkten von Sczygiel und Pfister in Schonungen, Bergrheinfeld und am Zeilbaum in Schweinfurt, von Didis in Gerolzhofen und in Gochsheim, bei Kupsch-Seuffert am Theuerbrünnleinsweg, im Marktkauf im Hafen und bei Edeka-Massak in Oberschwarzach.

Die Kunden hatten dort für je fünf Euro vorgepackte Tüten mit Lebensmitteln gekauft, die später gesammelt an die  Schweinfurter Tafel übergeben wurden. Die Spende erlaubt der Tafel, nahezu 4000 Menschen (davon über 1000 Kindern) mit Mitteln zum Leben zu unterstützen. Die ausschließlich von Ehrenamtlichen gesammelten Lebensmittel werden von 160 Helfern überprüft und sortiert. Kinder werden mit gezielten Aktionen unterstützt. Beispielhaft erhielten Erstklässler zur Einschulung einen Schulranzen, heißt es in der Mitteilung. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Schweinfurt
Edeka-Gruppe
Einschulung
Erstklässler
Kunden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!