Schweinfurt

Mehrweg: Kleine Kaffeerösterei will Vorreiter in Schweinfurt sein

Pfandbecher für den Kaffee zum Mitnehmen? Die Kaffee-Experten Elke und Jonas Hofmann wollen sich einem bundesweiten Pfandsystem anschließen. Sie hoffen auf Nachahmer.
Elke Hofmann und Jonas Hofmann setzen in ihrem Betrieb 'Die kleine Kaffeerösterei' in der Rückertstraße in Schweinfurt auf Qualität und auf Nachhaltigkeit.
Foto: Susanne Wiedemann | Elke Hofmann und Jonas Hofmann setzen in ihrem Betrieb "Die kleine Kaffeerösterei" in der Rückertstraße in Schweinfurt auf Qualität und auf Nachhaltigkeit.

Strohhalme aus Plastik? Die gibt's seit gut vier Jahren nicht mehr  in der kleinen Kaffeerösterei in der Rückertstraße. Die Halme sind aus Papier oder wenn sie für Heißgetränke benutzt werden, aus Maisstärke, erzählt Jonas Hofmann. Und sie kommen nicht aus Fernost, die Transportwege sind nicht weit. Einwegbecher aus Graspapier gibt es auch schon länger. 

Corona hat Elke Hofmann und Jonas Hofmann auf die Idee gebracht, noch mehr für die Umwelt zu tun. Nachdem es Kaffee seit einiger  Zeit nur noch To-go, zum Mitnehmen, gibt, fällt ziemlich viel Abfall an. Deswegen wollen sich die Hofmanns dem bundesweiten Pfandsystem "recup" anschließen.  Die Kunden können dann entscheiden, ob sie sich einen Kaffee im Wegwerf-Becher kaufen oder sich für die  wiederbenutzbare Pfand-Variante entscheiden. 

Wie funktioniert das Pfandsystem recup?

Jonas Hofmann erklärt das Pfandsystem. Wer zum Beispiel dann in der Kleinen Kaffeerösterei einen Pfand-Cappuccino  mitnehmen möchte, zahlt einen Euro Aufschlag für den Becher. Zum Abgeben  muss er nicht wieder kommen, er kann den Becher an jeder anderen Verkaufsstelle, egal, in welcher Stadt, abgegeben, die das System anbietet. Wenn jemand einen Becher abgibt, wird er gespült und wiederverwendet. 

In Würzburg und Bamberg sei das Angebot schon groß, so Jonas Hofmann. In den größeren Städten in Deutschland sowieso. Je mehr Anlaufstellen es gibt, umso leichter wird es für die Kundinnen und Kunden werden, sich gegen den Wegwerf-Becher zu entscheiden, so Jonas Hofmann. Im Raum Schweinfurt gibt es zur Zeit nur drei Anlaufstellen: Die Shell-Tankstellen in Niederwerrn und Gochsheim und die Aral in der Würzburger Straße in Schweinfurt. Jens Hofmann hofft, dass noch viele der Cafés und Bäckereien in der Stadt nachziehen. "Wir wollen Vorreiter sein", sagt er. 

Sebastian Benkhofer, einer der Prüfer  beim Verkostungswettbewerb 2021 der Deutschen Röstergilde beim so genannten Cupping. Cupping nennen die Profis die Verkostung von Kaffee. 
Foto: Sebastian Benkhofer | Sebastian Benkhofer, einer der Prüfer  beim Verkostungswettbewerb 2021 der Deutschen Röstergilde beim so genannten Cupping. Cupping nennen die Profis die Verkostung von Kaffee. 

Kaffee zum Mitnehmen: das läuft auch in der Corona-Zeit gut. Elke Hofmann hat aber auch beobachtet, dass viele Leute bewusst jetzt auch mal einen besonderen Kaffee für Daheim kaufen. Was sie auch erlebt: Viele kaufen jetzt bewusst in der Stadt, nicht im Internet. Auch, um Betriebe wie die Kaffeerösterei zu unterstützen. Regionalität spiele  eine große Rolle.  "Das ist schön, dass ihr an uns denkt", freut sie sich zusammen mit ihrem Sohn über treue Kundschaft. 

Worüber sie sich noch freuen: Beim Verkostungswettbewerb der Deutschen Röstergilde 2021 gab es wieder zwei Goldmedaillen: Einmal für den Bio-Espresso Gipfelstürmer und eine für den Jubiläumskaffee. Die beiden in Schweinfurt gerösteten Kaffees holten schon mehrmals Gold.

Elke und Jonas Hofmann sehen als Beweis dafür, dass sie die Qualität halten können.  Oder wie es Jonas Hofmann sagt: "Wir können unser Handwerk checken."    

 Informationen über das recup-System gibt es im Internet unter recup.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schweinfurt
Susanne Wiedemann
Abfall
Aral
Bäckereien und Konditoreien
Handwerk
Heißgetränke
Kaffee
Kaffeehersteller
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!