Oberndorf

MP+Oberndorfer Traditionsmetzgerei Geeb schließt nach 88 Jahren den Familienbetrieb

Das Ladengeschäft in der Würzburger Straße ist zu. Die neu gebaute Produktionsstätte am Oberndorfer Weiher jedoch bleibt erhalten. Welche Pläne der neue Besitzer hat. 
Abschied und Neubeginn: Die Metzgerei Geeb in Oberndorf schließt, 'Albrechts Catering' aus Erlabrunn übernimmt. Tina, Christiane und Rudolf Geeb (von links) übergaben ihre Produktionsräume an Susanne und Albrecht Hüblein.
Foto: Anand Anders | Abschied und Neubeginn: Die Metzgerei Geeb in Oberndorf schließt, "Albrechts Catering" aus Erlabrunn übernimmt. Tina, Christiane und Rudolf Geeb (von links) übergaben ihre Produktionsräume an Susanne und Albrecht Hüblein.

In Oberndorf ist ein Stück Stadtteilgeschichte zu Ende gegangen: Die Familienmetzgerei Geeb schließt nach 88 Jahren ihre Pforten. Am Samstag war das Ladengeschäft in der Würzburger Straße das letzte Mal offen. Der alteingesessene Familienbetrieb, der in vierter Generation von Michael und Tina Geeb geführt wurde, kann aufgrund eines familiären Schicksalsschlages nicht mehr weiterbetrieben werden. Sowohl im Traditionsbetrieb als auch bei den Kundinnen und Kunden herrscht große Trauer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!