Schweinfurt

Razzia im Schweinfurter Cannabis-Shop: Wie lief der Einsatz ab?

Die Polizei durchsuchte am Dienstag die Räumlichkeiten des neu eröffneten Cannameleon-Ladens in Schweinfurt. Augenzeugen berichten, wie der Einsatz ablief.
Neben Kaffee und Kuchen gibt es im 'Cannameleon' auch Schokolade und Lollies mit Hanf.
Foto: Thomas Obermeier | Neben Kaffee und Kuchen gibt es im "Cannameleon" auch Schokolade und Lollies mit Hanf.

Und plötzlich stand die Polizei vor der Tür: Wegen des "mutmaßlichen Handels mit Betäubungsmitteln" durchsuchten Beamte am Dienstag die Räumlichkeiten der Cannameleon-Shops in Würzburg und Schweinfurt. Eine Augenzeugin, die den Polizeieinsatz am Dienstagvormittag in Schweinfurt beobachtet hatte und namentlich nicht genannt werden möchte, schildert der Redaktion, dass „früh gegen 9 Uhr“ mehrere Personen vor dem Eingang des Cannameleon-Ladens am Marktplatz aufgetaucht sind, die mit zwei Bussen „mit Bamberger Kennzeichen“ vor das Geschäft gefahren waren. Schnell sei ihr ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung