Gerolzhofen

Schulzentrum nach Gasalarm komplett evakuiert

Die evakuierten Realschüler auf dem Weg in die als Notunterkunft dienende Halle des Omnibusunternehmens Kleinhenz in der Adam-Stegerwald-Straße.
Foto: Norbert Vollmann | Die evakuierten Realschüler auf dem Weg in die als Notunterkunft dienende Halle des Omnibusunternehmens Kleinhenz in der Adam-Stegerwald-Straße.

Keine 21 Stunden nachdem sich der gemeldete Brand in der Schallfelder Straße als Fehlalarm herausgestellt hatte, sorgte am Dienstagmorgen gegen 9.15 Uhr ein Gasalarm im Schulzentrum für große Aufregung in der Stadt. Nachdem sowohl im Außenbereich der Realschule als auch im Schulhaus selbst Gasgeruch festgestellt worden war, mussten Realschule und Gymnasium vorsorglich komplett evakuiert werden. Rasche Entwarnung Doch auch diesmal konnte rasch Entwarnung gegeben werden, obwohl der beißende, vom Westwind rasch gen Osten weiter transportierte Gasgeruch längere Zeit selbst noch in dem über der Alitzheimer ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung