Schweinfurt

Seniorin übergibt 20 000 Euro an Betrüger

Am Dienstag wurde eine Seniorin durch den sogenanntem „Enkeltrick“ um ihr Erspartes gebracht. Gegen 13.30 Uhr wurde eine 82-Jährige telefonisch von einem bislang unbekannten Täter kontaktiert, welcher vorgab, der Enkel der Dame zu sein, heißt es im Polizeibericht. Der Unbekannte führte weiter aus, er habe einen Verkehrsunfall verursacht und benötige nun ganz dringend Bargeld, um eine Kaution hinterlegen zu können. Ansonsten würde man ihn inhaftieren. Ein weiterer Unbekannter übernahm im Anschluss das Gespräch, gab vor, Polizeibeamter zu sein und untermauerte die Forderung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!