Schweinfurt

So lief die Schweinfurter Vesperkirche 2020

15 Tage Vesperkirche in Schweinfurt sind vorbei und Pfarrer Jochen Keßler-Rosa zieht Bilanz: Wie es in diesem Jahr lief und ob eine Vesperkirche 2021 geplant ist.
Die Vesperkirche fand in Schweinfurt vom 26. Januar bis zum 9. Februar 2020 statt.
Foto: Anand Anders | Die Vesperkirche fand in Schweinfurt vom 26. Januar bis zum 9. Februar 2020 statt.

Die sechste Auflage der Vesperkirche, die Kirche und Diakonie zusammen veranstaltet hatten, ist vorbei, und Pfarrer Jochen Keßler-Rosa zeigt sich zufrieden. "Unsere Erwartungen sind aufgegangen", sagt er auf Nachfrage dieser Redaktion. Insgesamt 6000 Essen seien ausgegeben worden, circa 400 pro Tag. Zwar seien zwei der 15 Tage nicht so stark besucht gewesen, an den anderen Tagen sei das Essen allerdings komplett weggegangen. Lesen Sie auch: Reparieren statt wegwerfen: Repair Café bei der VesperkircheKirche und Diakonie mussten in den vergangenen Jahren große Defizite tragen, weshalb die Austragung ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung