Gerolzhofen

MP+Staffellauf, Löschangriff, Knoten und Stiche: Feuerwehrjugend ermittelte ihren Kreissieger

Beim Kreisjugendfeuerwehrtag in Gerolzhofen wetteiferten sechs Mannschaft um den Titel des Kreissiegers. Gewonnen hat die Jugend aus Oberschwarzach.
Die Siegerehrung am Ende des Feuerwehrwettkampfs: Im Bild (von links) die drei erstplatzierten Mannschaft aus Oberschwarzach, Waigolshausen und Gerolzhofen zusammen mit Kreisbrandrat Holger Strunk (rechts) und (von links) Kreisjugendwart Christian Eichel, Gerolzhofens 2. Bürgermeister Erich Servatius und Landrat Florian Töpper.
Foto: Thorsten Radler | Die Siegerehrung am Ende des Feuerwehrwettkampfs: Im Bild (von links) die drei erstplatzierten Mannschaft aus Oberschwarzach, Waigolshausen und Gerolzhofen zusammen mit Kreisbrandrat Holger Strunk (rechts) und (von links) Kreisjugendwart Christian Eichel, Gerolzhofens 2. Bürgermeister Erich Servatius und Landrat Florian Töpper.

Nach einer durch die Corona-Pandemie erzwungenen dreijährigen Pause fand am vergangenen Samstag wieder ein Kreisjugendfeuerwehrtag in Gerolzhofen auf dem Sportgelände des Schulzentrums Nord statt. Früher nahmen rund 20 Mannschaften daran teil, diesmal waren es nur sechs. Auch hier hat Corona Spuren hinterlassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!